Wasserdichte Picknickdecke

Es gibt nichts Schlimmeres, als beim Picknicken nass zu werden – und zwar von unten. Sehen Sie hier daher die aktuellen Amazon Bestseller der Kategorie wasserdichte Picknickdecke:

Letzte Aktualisierung: 16.09.2017, Bilder von amazon.de

Was bringt eine wasserdichte Picknickdecke?

Wer heutzutage ohne wasserdichte Picknickdecke ins Grüne fährt, kann mitunter ein blaues Wunder erleben. Unterschätze niemals, die Hartnäckigkeit, mit welcher Nässe und Feuchtigkeit sich einen Weg durch alle möglichen Materialien bahnen. Hat deine Picknickdecke keine wasserdichte bzw. wasserabweisende Unterseite, kann dies ins Auge gehen.

Vor allem im Frühjahr, wenn vormittags die Wiesen noch feucht sind, kann es passieren, dass nach langem Sitzen auf der Picknickdecke deine Hose feucht wird. Das ist natürlich immens unangenehm. Wenn du die daher eine Decke zulegst, achte immer darauf, dass es eine wasserdichte Picknickdecke ist.

Welche wasserabweisende Picknickdecke ist zu empfehlen?

wasserdichte Picknickdecke

Wasserdichte Picknickdecke bei Amazon ansehen*

Auf Amazon ist die Auswahl an Picknickdecken sehr groß und daher habe ich die meiner Ansicht nach beste wasserdichte bzw. wasserabweisende Picknickdecke (nach meinen üblichen Bewertungskriterien) herausgesucht. Es ist die Uquip Scotty Picknickdecke*

Sie besticht durch eine weiches Obermaterial aus Fleece, welches angenehm an heißen Tagen sowie kuschelig am kühlen Tagen ist. Das Muster und die Farbe gefallen mir besonders gut. Die wasserdichte Unterseite ist ideal gegen Nässe und Kälte und gut geeignet fürs Picknicken oder am Strand. Sie wiegt nur etwa 800 Gramm und ist daher optimal für Unterwegs. Ihre Abmessungen betragen 240 x 200 cm, was sehr praktisch auch bei mehreren Personen ist.

Aus welchen Materialien besteht eine wasserfeste Picknickdecke?

An Materialien werden für eine wasserfeste Picknickdecke meistens eine Vinyl-Schutzbeschichtung aus wasserfestem PEVA oder eine PVC Schutzschichte verwendet. Das Wort PEVA steht für „Polyethylen-Vinylacetat“ während PVC „Polyvinylchlorid“ bedeutet. Beides sind Kunststoffe und ihre chemische Zusammensetzung sorgt dafür, dass Feuchtigkeit nicht durch die wasserabweisende Picknickdecke aufgenommen wird. Seltener wird eine spezielle Nylongewebeschichtung für die Unterseiten verwendet. Beachte auch, dass es manchmal Picknickdecken mit einer Schaumstofffüllung gibt, die angenehmeres Sitzgefühl hervorrufen, als andere Decken.

Ich habe auf dieser Webseite bereits gepunktete Picknickdecken, Picknickdecken mit Streifen oder auch Baumwoll Picknickdecken vorgestellt. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Ohne wasserfeste Unterseite, sind sie nicht viel Wert. Daher ist das für mich eine der essentiellsten Eigenschaften für eine Picknickdecke. Erst danach kommen die anderen Kriterien, wie beispielsweise die Größe der Liegefläche, die Oberfläche oder die Optik!

Welche Vorteile haben wasserdichte Picknickdecken?

Nun, der große Vorteil einer wasserdichten Picknickdecke ist natürlich, dass du von unten nicht nass wirst. Das ist auch der Hauptgrund, weshalb überhaupt jemand eine wasserfeste Picknickdecke kauft. Ein weiterer positiver Aspekt von so einem Produkt ist, dass es für mehrere Verwendungszwecke geeignet ist. Du kannst es auch an den Strand, den Wald und überall dort hin mitnehmen, wo mit Feuchtigkeit zu rechnen ist.

Der einzig erwähnenswerte Nachteil ist für mich, dass diese Picknickdecken oft teurer sind als andere, da die Materialien hochwertiger sind und auch die Verarbeitung besser ist. Die Uquip Scotty Picknickdecke* beispielsweise ist ein aus meiner Sicht sehr gutes Produkt, das aber auch seinen Preis hat!

Weitere interessante Beiträge zu Picknickdecken finden Sie hier:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.