Den richtigen Picknickstuhl finden

Hast du einmal keine Lust, auf der Picknickdecke zu sitzen oder Rückenbeschwerden oder ist es einfach nicht dein Ding, am Boden zu sitzen, kann ich dir die Mitnahme von einem Picknickstuhl empfehlen. Bei Amazon gibt es eine Menge guter Klappstühle, die ich auch weiter unten näher betrachten möchte. Vorher kurz noch aktuelle Amazon Bestseller:

Bestseller Nr. 2 Relaxdays Campingstuhl, Armlehnen,...* 9,99 EUR
66%Bestseller Nr. 3 Relaxdays Faltbar mit Getränkehalter mit...* 16,90 EUR

Letzte Aktualisierung: 25.07.2017, Bilder von amazon.de

Was ist ein Picknickstuhl?

Ein Picknickstuhl ist eine klappbare Sitzgelegenheit, die man problemlos auch im Auto verstauen kann oder, da sie meistens besonders leicht sind, auch zum Picknicken tragen kann.

Je nach Material ist das Gewicht natürlich unterschiedlich und das sollte daher eines der Kaufkriterien sein.

Picknickstühle werden auch oft als Campingstühle, Anglerstühle oder Klappstühle bezeichnet.

Welche Picknickstühle sind zu empfehlen?

Ich habe mir die Amazon Rezensionen zu einigen Picknickstühlen angesehen und diese auch hinsichtlich des Gewichts und der Verarbeitung sowie des Materials miteinander verglichen. Folgende Stühle sind in meinem kleinen Vergleich zu empfehlen:

Picknickstuhl von Uquip

Picknickstuhl

Picknickstuhl bei Amazon ansehen*

Der sehr bequeme Picknickstuhl von Uquip* ist ein Qualitätsprodukt. Es handelt sich bei diesem um eine sehr leichte Aluminiumkonstruktion (Eigengewicht rund 3,3 Kilogramm), die dennoch eine Traglast von max. 100 Kilogramm aufnimmt. Die Sitzfläche hat eine Größe von 50 x 40 cm und die Sitzhöhe beträgt 42 cm. Sein Packmaß (also in zusammen gefalteten Zustand) beträgt bloß 13 x 18 x 112 cm

Der Bezug besteht aus einem robusten 600D Rip Stop Gewebe. Es ist im Lieferumfang eine Tragetasche inkludiert. Aufgrund der Rückenlehne ergibt sich ein hoher Sitzkomfort.

Praktischer Klappstuhl von Outad

Picknick Stuhl

Bei Amazon ansehen*

Dieser starke Klappstuhl von Outad* ist für jedes Picknick gut geeignet. Sehr leicht (nur etwa 900 Gramm Gewicht) und im zusammengelegten Zustand nur etwa 34 x 10 x 11 cm groß ist dieser Picknickstuhl ein cooles Ding. Er sieht zwar etwas „spacig“ aus aber das macht gar nichts. Seinen Zweck erfüllt dieser Sessel allemal.

Er ist aus einem 600D Oxford-Gewebe in einer Aluminium Konstruktion gefertigt und bürgt für eine maximale Tragkraft von bis zu 150 Kilogramm. Ein praktischer Stoffbeutel zum Tragen oder aufbewahren ist auch dabei. Dieser Stuhl ist sehr leicht zu reinigen und ideal für die Outdoor-Verwendung. In den Farben Dunkelblau, Blau, Rot und Orange erhältlich.

Klappstuhl von Normani

Preis bei Amazon prüfen*

Dieser tolle Klappstuhl von Normani* erinnert etwas an einen Anglersessel. Das mach aber überhaupt nichts. Der Faltstuhl ist in Sekundenschnelle auf- und abgebaut. Das Gestell ist sehr robust & stabil aus Metall gefertigt. Der Bezug besteht aus reißfestem und feuchtigkeitsunempfindlichem Polyester.

Praktisch ist die in der rechten Armauflage integrierte Halterung, die als Dosen- oder Flaschenhalter genutzt werden kann. Für Aufbewahrung und Transport liegt ein Nylonbeutel bei.

Was solltest du beim Kauf eines Picknickstuhls alles beachten?

Die wesentlichen Kriterien für so einen Picknickstuhl sind für mich folgende:

Erstens sollte der Picknick Stuhl klein, leicht und praktisch zu transportieren sein. Dies ist meines Erachtens einmal das wichtigste, das es zu beachten gibt. Bei langen Wegstrecken ist es unerlässlich, dass dein Sessel nicht zu viel wiegt.

Zweites ist es wichtig, dass du die maximale Traglast kennst. Wiegst du 95 Kilogramm und er hält nur 80 aus, kann es ganz schnell Rumms gehen und du liegst am Boden vor einem kaputten Stuhl!

Drittens ist auch zu prüfen oder der Picknick Stuhl am unteren Ende ordentliche Füße hat. Dünne Stangen könnten bei feuchtem oder nicht festen Untergründen einsinken, was nicht wirklich toll ist.

Achte viertens auch, dass das Gewebe (der Bezug) leicht zu reinigen und nicht zu empfindlich ist. Prüfe auch, ob es sich um ein reißfestes Material handelt.

Welche Alternativen gibt es zu einem Picknickstuhl?

Es ist klar, auch ein Picknickstuhl kostet Geld und es gibt mit Sicherheit ein paar Alternativen zu einem Sessel, den man zum Picknicken mitnimmt. Diese wären:

Picknicke in der Nähe eines Baumstumpfes, den du als Sitzgelegenheit verwenden kannst. Das ist sicher nicht sehr bequem aber zur Not geht es. Du brauchst eben nur das nätige Glück, das du einen findest.

Eine weitere Möglichkeit ist es, das Picknick in der Nähe einer Parkbank oder einer Sitzgarnitur (mit Tisch) durchzuführen. Dann brauchst du gar nicht am Boden zu sitzen.

Auch recht praktisch kann es sein, ein paar Pölster (diese sind auch nicht schwer) zum Picknick mit zu nehmen. Dann kannst du dir eine „Polsterburg“ bauen.

Wenn du das alles nicht hast und du vom Sitzen am Boden Rückenschwerzen bekommst, leg dich kurz auf die Picknickdecke. Nach einiger Zeit sollte es wieder gehen.

Weitere tolle Infos zu Klappstühlen bekommst du übrigens auf dieser Webseite hier.

Anderes Picknick Zubehör findest du auch hier:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.