Picknick Checkliste

Picknick Checkliste
Picknick Checkliste

Hier habe ich eine umfassende Picknick Checkliste für Sie.

Sie sitzen mit Ihren Freunden beim Picknicken und möchten die lang ersehnte Flasche Wein öffnen. Doch – oh Schreck – der Öffner ist weg! Nein, Ihnen fällt ein, er ist nicht weg. Er war nie da! Er liegt seelenruhig daheim in der Küchenlade und wartet vergebens auf seinen Einsatz.

Wenn man von zu Hause weg fährt, kann es immer wieder einmal passieren, dass man etwas vergisst. Daher: Vorbereitung ist die oberste Devise, bevor Sie ein Picknick in die Tat umsetzen. Im Folgenden Beitrag gebe ich daher Tipps, Tricks und eine kleine Picknick Checkliste, damit IHNEN nicht passiert, was vielen passiert …

Die ultimative Picknick Checkliste

  • Erst mal ist ein Picknickkorb nicht schlecht. Hier können Sie alles an Lebensmitteln und Getränken verstauen und solche Körbe sehen auch noch dazu optisch gut aus. Wenn Sie noch keinen haben, kann ich Ihnen hier ein paar empfehlen: Picknickkörbe für 2 und Picknickkörbe für 4. Zur Not macht es aber auch ein ganz normaler Korb oder eine Tragetasche (hier aber Vorsicht mit dem Geschirr …)

  • Teller, Gläser und Besteck sind natürlich auch ein Muss. Hier kann ich empfehlen Teller aus Keramik oder Porzellan zu verwenden. Geschirr aus Plastik ist in meinen Augen eine Umweltverschmutzung, aus Karton zwar weniger – dafür ist das unpraktisch (denken Sie daran, dass es auch mal nass werden kann und da löst sich die Pappe meistens gleich auf …). Bei den Trinkbehältnissen ist es das Selbe. Aus meiner Sicht lieber auf Plastikbecher verzichten und dafür schöne Gläser mitnehmen. Auch optisch ist das attraktiver.

  • Ein Flaschenöffner & Korkenzieher darf natürlich auch nicht fehlen.

  • Denken Sie an Servietten und Küchenrolle

  • Auch Feuchtetücher schaden nie (vor allem bei Kleinkindern!)

  • Zum Würzen sind Salz- und Pfefferstreuer ideal. Packen Sie auch weitere Gewürze ein, wenn Bedarf vorhanden ist.

  • Ist es sehr heiß, wäre eine Kühlbox angebracht. Manche Picknickkörbe haben Kühlfächer integriert. Hier kann ich zum Beispiel diesen Picnic Hamper* mit zwei Kühltaschen und einer extra Weinkühltasche empfehlen.

  • Denken Sie immer daran, auch verschließbare Behältnisse mit zum Picknick zu nehmen. Kleintiere und Ameisen können wahnsinnig lästig und unappetitlich sein.

  • Eine Picknickdecke ist eines der wesentlichsten Accessoires. Hier sollten Sie darauf achten, dass diese an der Oberfläche schön weich und an der Unterseite wasser- und schmutzabweisend ist. Hier gibt es schöne Picknickdecken: Die richtige Picknickdecke kaufen.

  • Wenn es dunkel wird, kann eine Taschenlampe nicht nur nicht schaden, sondern ist aus meiner Sicht ein „must have“.

  • Der Tipp, ein Taschenmesser mitzunehmen ist auch nie verkehrt und sollte auf dieser Picknick Checkliste nicht fehlen.

  • Wenn Sie Kerzen mitnehmen, weil Sie etwas Romantik verbreiten wollen, vergessen Sie das obligatorische Feuerzeug nicht (oder Zünder).

  • Apropos Romantik: Ein Strauß Blumen peppt das Picknick sicherlich auf.

  • Überlegen Sie sich auch einen Gelsenspray (oder entsprechende Kerzen) mitzunehmen, der lästige Stechtiere fern hält.

  • Bei extremer Hitze und am offenen Feld ist sicherlich eine Sonnencreme unbedingt erforderlich

  • Da wir gerade dabei sind: Wie wär es mit einem Sonnenschirm?!

  • Bei drohendem Unwetter kann eine Regenjacke sehr bequem sein.

  • Wird es kalt, kann ich Pullis wärmstens empfehlen.

  • Wollen Sie sitzen, bringen Sie auch ein paar Kissen mit.

  • Auch Stühle können erforderlich sein (für diejenigen, die nicht am Boden sitzen möchten).

  • Manchmal muss auch ein klappbarer Campingtisch mit …

  • Sind Sie mit der ganzen Familie unterwegs, dürfen natürlich auch Spiele nicht fehlen.

  • Auch ein Buch kann ein ganz netter Zeitvertreib sein.

  • Möchten Sie nur ein wenig Musik machen, vergessen Sie nicht, transportable Boxen einzupacken. Aber Vorsicht, nicht überall dürfen Sie Lärm machen.

  • Um der Natur Willen nehmen Sie bitte auch ein paar Müllsäcke mit und hinterlassen Sie den Ort des Picknicks so, wie Sie ihn vorgefunden haben.

  • So, was fehlt jetzt noch: Natürlich das Essen, das Trinken und etwas gute Laune.

  • Ach ja, vergessen Sie bei einem besonderen Anlass (Geburtstag, Hochzeitstag) nicht, eine gute Flasche Wein oder Sekt mit zu nehmen.

Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe. Zur Sicherheit: Diese Picknick Checkliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.